Gutscheine
+43 2711 222
hotel@richardloewenherz.at
DEEN
Booknow
MENU

Ausflüge in der Wachau

Erleben Sie unvergessliche Urlaubstage

Die Wachau präsentiert sich als UNESCO-Weltkulturerbe mit ihren imposanten Stiften, Burgen und Ruinen als Paradies am Strom. Das angesehene Reisemagazin "National Geographic Traveller" stufte in seinem letzten Rating von 110 historischen Plätzen weltweit die Wachau an erster Stelle!

Stift Dürnstein

Malerisch auf einem Felsen über der Donau liegt das ehemalige Augustiner-Chorherrenstift Dürnstein. Bei der barocken Umgestalltung entstand die innen herrlich geschmückte, in warmen Farben erstrahlende Stiftskirche samt ihrem Wahrzeichen, dem blauen Turm. An die Kirche schließt ein barocker Kreuzgang mit kunsthistorischen Kostbarkeiten sowie die Krypta an. In der Dauerausstellung „Entdeckung des Wertvollen“ sind Sie eingeladen, sich Gedanken über „das Gute – das Schöne – das Wahre“ zu machen.

Täglich Führungen um 14 Uhr (Juli bis September auch um 11 Uhr)
Juli bis September: verlängerte Öffnungszeiten am SA bis 20 Uhr
Gottesdienst: Sonntag 9:30 Uhr

Stift Dürnstein

Terrasse des Stiftes Dürnstein

Benediktinerstift Melk

Stift Melk ist einer der bedeutendsten Barockbauten Österreichs. Zu besichtigen sind die Kaiserstiege, das moderne Stiftsmuseum in den ehemaligen Kaiserzimmern, der Marmorsaal und die Stiftsbibliothek mit Fresken von Paul Troger. Die Altane mit Ausblick auf die Donau, die weltberühmte Stiftskirche sowie der Stiftspark mit dem barocken Gartenpavillon sind besonders hervorzuheben und wahre Schmuckstücke im Stift Melk.

Stift Melk

 

Stift Melk im Frühling - © Donau Niederösterreich / www.extremfotos.com

Weitere Stifte, Burgen & Schlösser

Stift Göttweig

Die barocke Stiftsanlage liegt in großartiger Berglage am östlichen Ende der Wachau südlich der Stadt Krems. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen das Museum im Kaisertrakt mit jährlichen Ausstellungen aus den Kunstsammlungen des Stiftes, die Kaiserstiege mit dem grandiosen Deckenfresko von Paul Troger, die reich verzierten Fürsten- und Kaiserzimmer sowie die Stiftskirche mit Krypta und dem teilweise erhaltenen Kreuzgang.

Stift Göttweig

Burgruine Aggstein

Hoch über der Donau mit atemberaubendem Blick auf das Weltkulturerbe Wachau thront Aggstein – nicht von ungefähr Österreichs berühmteste Burgruine. Ein Ausflug zur imposanten Festung mit ihrer sagenumwobenen Geschichte ist nicht nur für Kinder ein Erlebnis. Auf zahlreichen Sichtstegen überwinden Sie fast alle Mauern. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit mit Abendeuterspielen die Geheimnisse der Burg zu entdecken! Auf 3 verschiedenen Spielrouten muss man mit Logik, Taktik und Teamgeist gemeinsam Rätsel lösen um einen der Geister zu befreien! Einzigartiger Urlaubsgenuss für Kinder aber auch Erwachsene!

Burgruine Aggstein

Stift Herzogenburg

Unweit von Krems befindet sich das Stift mit einer der bedeutendsten Kunstsammlungen Niederösterreichs. Der Schwerpunkt liegt bei den spätgotischen Werken der Donauschule, den Tafelbildern, Skulpturen und Glasfenstern. Mit dem Festsaal, der Schatzkammer, der Bibliothek, dem Münzkabinett und dem barocken Bildersaal bekommt der Besucher einen guten Eindruck von der künstlerischen und kulturellen Bedeutung des Stiftes.

Stift Herzogenburg

Renaissanceschloss Schallaburg

Etwa 5 km von Melk entfernt liegt eines der schönsten Renaissanceschlösser nördlich der Alpen. Der zweigeschossige, terrakottengeschmückte Arkadengang, die romanische Wohnburg, die gotische Kapelle und die Gartenanlage hinterlassen einen unvergesslichen Eindruck. Auf besonderes Interesse stoßen die jährlich wechselnden kulturgeschichtlichen und archäologischen Ausstellungen im traumhaften historischen Ambiente.

Schloss Schallaburg

Stift Göttweig, Weingarten, Kremstal - © Stift Göttweig/Eveline Gruber

Museen & Ausstellungen

Kunstmeile & Landesgalerie, Krems

Unweit von Dürnstein, nur 7 Kilometer entfernt in Krems, versprechen die Kunstmeile Krems und die Niederösterreichische Landesgalerie vielfältigen Kunstgenuss.

Die Kunstmeile Kremsbietet mit einer Vielzahl an Museen, Galerien, Kunst- und Musikfestivals ein umfangreiches und anspruchsvolles Kulturangebot. Auf einer Strecke von nur einer Meile (1,6 km) haben Sie die Möglichkeit, am Tor zur Wachau verschiedenste zeitgenössische Kunstformen in historischem Ambiente zu erleben.

Kunstmeile Landesgalerie

Kittenberger Erlebnisgärten, Schiltern

Am Anfang war der Wunsch, Ideen für den Garten anschaulich zu machen. Entstanden ist eine faszinierende Anlage besonderer Themengärten. Eingebettet in die sanften Hügel des südlichen Waldviertels, wenige Kilometer von Krems und Langenlois, finden hier Gartenfreunde und Naturliebhaber eine Vielzahl von Anregungen für die Gestaltung des eigenen Gartens. Zusätzlich bieten die Erlebnisgärten einen umfangreichen Kinder-Spielbereich mit langer Teppichrutsche, Spielbach, klettern im Felsengarten oder Sandburgbauen in der Matschgrube. Während der Sommermonate kommt auch immer "Ritter Rost" zu Besuch.

Kittenberger Erlebnisgärten

Schifffahrtsmuseum, Spitz

Spitz spielte eine bedeutende Rolle in der Donauschifffahrt. Dies wird im Schifffahrtsmuseum, das im barocken Erlahof untergebracht ist, mit seiner umfassenden Sammlung über die ehemalige Ruder- und Floßschifffahrt, eindrucksvoll dokumentiert.

Schifffahrtmuseum

Bug 6 vor Dürnstei, volle Fahrt DDSG © DDSG Danube Wöckinger

Schifffahrt

Entdecken Sie das schönste Teilstück der Donau - die Wachau - an Bord eines Schiffes. Von dort aus haben Sie genügend Zeit, die Sehenswürdigkeiten zu beiden Seiten der Donau in Ruhe zu genießen. Die Linienschiffe legen in Dürnstein an der Donaustation Nr. 20 direkt unter dem Stift an. Die Schiffstation ist in wenigen Minuten zu Fuß von unserem Hotel an der Donau erreichbar.

Mit dem Schiff durch die Wachau

DDSG - Blue Danube
Schifffahrt in der Wachau an Bord der Schiffe „MS Dürnstein“ und „MS Wachau“. Erleben Sie die Region vom Wasser aus.
DDSG - Blue Danube

Brandner Schiffahrt
Die „MS Austria“ geht täglich auf große Fahrt durch das Weltkulturerbe Wachau.
Brandner Schifffahrt

Fähre Dürnstein
Nutzen Sie die Fähre in der Nähe unseres Hotels in Dürnstein um ans andere Donauufer nach Rossatz zu gelangen. Radeln Sie dort entlang der Obstgärten, erkunden Sie die andere Donauseite beim Wandern mit herrlichem Ausblick oder holen Sie sich am Badestrand eine Abkühlung an heißen Sommertagen!
Fähre Dürnstein

Schiff-Fahrt in Dürnstein